Mit der Bundeskanzlerin auf der CeBIT

Angela Merkel trifft die Junior-Coder

„Coden ist cool!“ Am Microsoft-Stand auf der CeBIT 2016 ließ sich Bundeskanzlerin Angela Merkel von Kindern zeigen, wieviel Spaß Programmieren machen kann.

In der Arbeitswelt von morgen erfordern 90 Prozent aller Berufe digitale Kompetenzen. Schon heute suchen Unternehmen händeringend IT-Nachwuchskräfte. Wie ein #DigitalesWirtschaftswunder in Deutschland möglich werden kann, zeigt die bundesweite Initiative Code your Life.

„Wir wollen Kinder spielerisch an das Programmieren heranführen, damit sie später kompetente digitale Nutzer oder sogar Entwickler, Erfinder oder Unternehmensgründer werden können“, sagte Microsoft-Chefin Sabine Bendiek beim Besuch von Angela Merkel. Dabei gehe es nicht nur darum, Algorithmen zu schreiben, sondern auch um den Erwerb von Schlüsselkompetenzen für die digitale Gesellschaft.
Code your life Galerie

Tanzende Zeichenroboter

Auf der Bühne stehen neben der Bundeskanzlerin Angela Merkel Kinder aus Deutschland und der Schweiz, die gemeinsam zeigen, was einen Junior-Coder ausmacht. Die 9-12jährigen Schülerinnen und Schüler erklärten den Gästen, was sie bereits programmieren können und ließen die von ihnen programmierten Zeichenroboter über die Tische tanzen.

Das beeindruckte auch den Schweizer Bundespräsidenten Johann Schneider-Ammann, der gemeinsam mit der Bundeskanzlerin am Stand vorbeikam.

Neue Coding-App

Werdet Beta-Tester für unsere neue Coding-App. Inspiriert von TouchDevelop kann man zukünftig offline mit Kindern programmieren und zugleich über dieselbe Oberfläche den Zeichenroboter Mirobot ansteuern. Kontaktiert uns und holt euch jetzt euren persönlichen Zugangs-Code!
Code your life