Der TurtleCoder

Seymor Papert und Logo

Seymor Papert kämpfte in seiner Funktion als Leiter des MIT media lab gegen die scheinbar systemimmanente Tendenz moderner Bildung, Kinder immer unselbständiger zu machen. Die Entwicklung der Programmiersprache LOGO für Kinder ist daher geprägt von dem Ansatz, Kindern das Programmieren selbst entdecken zu lassen und nicht einfach zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Antworten zu geben. Und der Ansatz ist aktueller denn je.

Der TurtleCoder ist eine in 2017 durch Helliwood entwickelte moderne Interpretation der am MIT 1967 entwickelten Programmiersprache LOGO. Sie wurde für 9- bis 12-Jährige Kinder entwickelt. Der Grundsatz besteht darin, einer kleinen Schildkröte auf einer Zeichenfläche Befehle zu geben, die sofort nachvollziehbar „Spuren“ hinterlassen. Ziel ist vom einfachen Strich bis zu komplexen rekursiven Baum viele strukturelle Elemente des Programmierens selbstständig zu entdecken.
Code your life

Die WebApp

Der TurtleCoder steht zur einfachen Nutzung in einem modernen Internetbrowser zur Verfügung. Durch aufrufen des untenstehenden Links startet die WebApp sofort. Nach Eingabe eines Namens für das erste eigene Programm kann man sofort loslegen. Vorlagen ermöglichen die Nutzung von einfachen Programmierbeispielen.

Der TurtleCoder teilt sich in drei Funktionsbereiche. Den Bereich mit dem Code, die Vorschlagsliste (erscheint sofort, wenn man neuen Code einfügen möchte) und der Zeichenfläche der Turtle. Eine zentrale Funktionsleiste im oberen Bereich der WebApp ermöglicht es jederzeit ein neues Projekt zu starten, das bestehenden Programm auszuführen und vieles mehr. Hier befindet sich auch die Möglichkeit den Zeichenroboter „Mirobot“ direkt anzusteuern um somit die Zeichnungen auf das Papier zu übertragen.

TurtleCoder Offline nutzen

Für die Arbeit in der Schule gibt es den TurtleCoder auch als Download. So kann man nach der Installation auf den Schulcomputern auch offline arbeiten. Der Vorteil der Offline-App ist es auch, dass alle Programmierbeispiele auf der lokalen Festplatte gespeichert werden.

Für die Arbeit mit kleinen Programmierteams sollte man zusätzlich zu Beginn einen eigenen Nutzernamen anlegen um so ganz praktisch die Programmierbeispiele einer Arbeitsgruppe separat zu speichern.

Wenn Sie Interesse haben den TurtleCoder offline zu benutzen, dann schicken Sie uns gerne über nebenstehendes Kontaktformular oder per E-Mail an 21ccc@fjs-ev.de eine Nachricht mit kurzer Angabe Ihrer Schule oder Einrichtung sowie der Stadt oder Region, aus der Sie kommen. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen.

Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten von der Initiative Code your Life zur Kontaktanfrage im automatisierten Verfahren erhoben, gespeichert und verarbeitet werden und auf freiwilliger Basis erfolgen. Meine personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und umgehend gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Bearbeitung benötigt werden. Ich kann meine Einwilligung jederzeit schriftlich mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Mir ist bekannt, dass bei Widerruf der Einwilligung meine Kontaktanfrage gegebenenfalls nicht abschließend bearbeitet werden kann. Ich habe die Datenschutzbestimmungen dieser Seite gelesen und stimme ihnen zu.

Mehr zum Thema Logo

Programmieren mit Logo
Handbuch Logo
Die Bruno-Schleife