Minecraft Wettbewerb: Blockhelden für mehr Demokratie

Für eine starke Welt – mit Verantwortung – für Toleranz

Kulturelle Vielfalt hat zahlreiche Facetten und bereichert unsere Gesellschaft. Kultur leistet einen wichtigen Beitrag für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Doch ist uns bewusst, wo uns überall diese kulturelle Vielfalt begegnet und unseren Alltag prägt?

Mit dem Minecraft Wettbewerb „Blockhelden“ setzen wir ein Zeichen für Vielfalt, Toleranz, Fairness und Respekt im Alltag.

Schülerinnen und Schüler waren aufgerufen, ihre Ideen für eine offene, vielfältige und facettenreiche Gesellschaft zu entwickeln und das gemeinschaftliche, demokratische Miteinander im kulturellen Leben zu reflektieren. Mitmachen konnten ganze Klassen und Lerngruppen, aber auch Einzelteilnehmer:innen.
Code your life
Code your life

Berlin Fokus: Projekt gegen Antisemitismus

In Berlin gab es zum Wettbewerb einen besonderen Projektschwerpunkt gemeinsam mit der Initiative gegen Antisemitismus des Berlin-Partner-Netzwerkes.

Das Ziel war und ist hier, Verantwortung im Kampf gegen Antisemitismus zu übernehmen und zu zeigen, dass Hass und Hetze in einer vielfältigen, weltoffenen und toleranten Stadt wie Berlin keinen Platz haben.

Deshalb waren hier insbesondere Projekte gesucht, die sich mit der Vielfalt und Komplexität jüdischen Lebens und jüdischer Kultur in Berlin auseinandersetzen.

Auf geht es zum Finale!

Was für großartige Wettbewerbsbeiträge! Die Experten-Jury hat die spannenden und kreativen Ideen bewertet und die Finalisten gefunden. Beim Finale am 25. Januar 2022 konnten alle ihr Projekt noch einmal vorstellen und ihr persönliches Feedback der Jury bekommen. Schaut gern noch einmal rein!

Die Finalisten

Ob ein Friedenshaus für alle Menschen, eine Minecraft-Welt über jüdische Orte in Berlin oder eine Reflektion zu Verschwörungstheorien und wie man sich darin verfahren kann. Von Schule der Vielfalt mit offenen Dialogräumen und inklusiven Aspekte bis hin zu einem kleinen Adventure in einer Welt, in der verschiedene Kulturen ihren Platz haben. Mit all diesen Themen haben sich unsere Finalisten im Alter von 10 -18 Jahren auseinandergesetzt.
Alber-Schweitzer-Gymnasium Berlin
Boseclub Berlin
Schule am Falkplatz Berlin
Noah & Kilian
Jannik
Luca, Ben, & Marie
Gymnasium Martineum Halberstadt
Paul, Cedric & Lars